Tab Content
  • Avatar von ollie63
    01.09.2018, 09:46
    Hallo , bin gerade dabei eine Biga 28 aus Baujahr 1975 zu kaufen. Ein Sachverständiger hat das Boot besichtigt und bei Feuchtemesungen und am Unterwasserschiff keine Anzeichen einer Osmose-Schädigung feststellen können. Bisher hat der Eigner mit Primocon Grundiert und dann Antifouling aufgetragen. Ist es sinnvoll, jetzt bis zum Gelcoat abzubeizen/abzuschleifen und dann mit Gelshield und Antifouling einen Neuaufbau vorzunehmen? Alternativ AF abschleifen bis zur Grundierung, eine neue Lage Primocon und dann AF auftragen? Welches Antifouling soll ich für die Niederlande verwenden? Gruß Ollie
    1 Antwort(en) | 173 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über ollie63

Allgemeines

Statistiken


Beiträge
Beiträge
1
Beiträge pro Tag
0,02
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
02.09.2018 10:07
Registriert seit
31.08.2018
Empfehlungen
0