Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: neuer Volvo Saildrive - wie beschichten?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.12.2015
    Beiträge
    5

    Standard neuer Volvo Saildrive - wie beschichten?

    Hallo,

    ich musste leider meinen Motor wechseln und damit auch den Saildrive.
    In der Bedienungsanleitung von Volvo heißt es, dass nur ein von Volvo zugelassenes Antifouling verwendet werden darf. Dann folgt der völlig uneigennützige Hinweis auf das hauseigene, teure Volvo-Antifouling unbekannter Art und Zusammensetzung.
    Wie beschichte ich nun richtig?

    1. RELEST® MARINE 251 1K-CR-PRIMER (habe ich noch etwas übrig vom Eisenkiel)
    2. RELEST® - 1 K. PVC - Vinyl - SEALER
    3. RELEST® MARINE 522 AF - ECOSHIP

    oder nur 2.+3.?

    Viele Grüße aus dem Süden

  2. #2
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    2.918

    Standard AW: neuer Volvo Saildrive - wie beschichten?

    Nur 2 und 3, Nr. 1 ist ein Korrosionsschutz mit Zinkoxiden für Stahl.
    Es darf kein Antifouling verwendet werden das Kupfer enthält. Antifoulings mit Kupfer(I)oxiden sind kein Problem, da es ein Halbleiter ist, der erst abTemperaturen > 200°C elektrisch leitend wird.
    Grüße Friedrich

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.12.2015
    Beiträge
    5

    Standard AW: neuer Volvo Saildrive - wie beschichten?

    OK, danke!
    D.h. das 522 AF - ECOSHIP ist kein Problem, aber das mancherseits so hochgejubelte Coppercoat wäre ein "no go".

  4. #4
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    2.918

    Standard AW: neuer Volvo Saildrive - wie beschichten?

    Richtig, grundsätzlich verwenden hochwertige Antifoulingfarben von BASF, Hempel, Tenax, Niopon, Jotun usw. kein Kupfer, da Kupfer nur einen geringen Bewuchsschutz bei Microorganismen hat. Was also bei einer Kupfer-Dachrinne funktionert, funktioniert nicht bei einer Yacht im Unterwasserbereich.

    Was das Coppercoat betrifft, das kennen wir bereits aus den 70-ziger Jahren, siehe Beschreibung http://www.antifouling-shop.com/show...=4625#post4625 Wir benutzten diese Kupfer-Epoxidfarben z.B. für Stahlplastiken um denen ein Kupferaussehen zu geben. Es wurde auch vereinzelt bei Pumpen als Verschleißschutz verwendet oder wir haben auch Papierwalzen zum glätten damit in den 70-zigern beschichtet. So eine Kupferfarbe (hat wenig mit Antifouling zu tun) kann sich jeder selbst anmischen mit einen 2 K. Epoxid (gibt es im 1-10 kg Gebinden Preis je Kg ca. 25,-€/kg) dazu 2 Gewichtsanteile von Rohkupfer (Preis 0,60 €/kg). Für 10 kg Ep und 20 kg Kupfer bekommen wir 30 Kg "Kupferantifouling" zum Selbstkostenpreis von ca. 212,-€. Im Vergleich kosten z.B. 3 Kg Copershield zwischen 106,- bis 123,-€ im Internet.

    Es spricht nichts dagegen wenn der Anwendungsfall passt, nur die Entwicklung ist beim Bewuchsschutz um 40 Jahre weiter. Z.B. ein Ecoship enthält auf 1 Liter Volumen 1,3 Kg Kupfer(I)oxide und Zinkoxide, zusätzlich noch Bioziode wie z.B. Trycresylphosphate (=zugelassen) usw. http://www.gifte.de/Chemikalien/tri-...ylphosphat.htm. Aber auch da stoßen wir bei Röhrenwürmer oder auch Seepocken an die Grenze, mehr geht halt nicht.

Ähnliche Themen

  1. Neuer Aufbau Unterwsserschiff
    Von xilebo im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.12.2017, 10:10
  2. Neuer UW-Anstrich, welche Vorgehensweise wäre sinnvoll
    Von werftlieger im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 10:14
  3. Saildrive neu beschichten
    Von hotcoffee im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 09:59
  4. Volvo MD5B stilllegen.
    Von trockensegler im Forum MOTOR & TECHNIK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 13:01
  5. Saildrive oder Welle?
    Von ADMIN im Forum MOTOR & TECHNIK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 07:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •