Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Neuaufbau für die Trave

  1. #1

    Registriert seit
    30.09.2018
    Beiträge
    1

    Standard Neuaufbau für die Trave

    Hallo miteinander,

    Ich muss mein Unterwasserschiff neu aufbauen und bin mir nicht ganz sicher was ich machen sollte.
    Mein Boot eine Fairline 31 Bj 95 ist ein Gleiter der die Saison über in der Trave liegt. Also sehr starke Bewuchs Probleme. Normalerweise bei 600-700 sm mit bis zu 25Kn bewegte wird. Ich habe das Boot vor 4 Jahren übernommen. Der Vorbesitzer hatte eine unbekannte Anzahl von Jouton Hart Antifouling drauf.
    Dieses habe ich auch die letzten 4 Jahre auch fortgesetzt. Die letzten zwei Jahre Platzen immer mehr und größere Stücke raus. Nun möchte ich das alte Antifouling mit Jachtstrip abbeizen und neu aufbauen. Aber ich weiß nicht wirklich was für den Wiederaufbau sinnvoll ist. Ich dachte an 2-3 Schichten Gelshild als Grundierung. Da ich letzten Winter keine Anzeichen von Osmose gesehen habe.
    Und als letztes eine Schicht Jouton Hart Antifouling. Oder gibt es bessere Ideen?
    Danke

  2. #2
    ADMIN Avatar von ADMIN
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Ingolstadt, Gerolfing, München, Farchet
    Beiträge
    2.950

    Standard AW: Neuaufbau für die Trave

    Hallo Bernd,
    kommt es zu Abplatzungen, dann muss im Grunde alles runter, da eine nachträgliche Verfestigung nicht möglich ist. Abplatzungen werden verursacht, wenn sich unnütze Schichtstärken anreichern wie bei jeden Hartantifouling, kein geeigneter Haftgrund aufgetragen wurde und wenn das Unterwasserschiff nicht "entfettet" wurde. Besonders das Entfetten ist zwingend erforderlich, da beim Anschleifen die Paraffine in der obersten Gelcoatschicht verteilt werden.
    Haben wir keine osmotischen Schäden wie Blasen, dann muss auch nichts gemacht werden, denn "Osmose" bei Polymeren lässt sich nicht verhindern. Es gibt auch keine Osmosevorbeugung oder Propylaxe, denn das sind Erfindungen von der Werbung, was die Werften und zahlreichen Anstreicherfirmen gerne übernommen haben.

    Yachtstrip ist eine Beize, die wir auch oft unseren Kunden empfehlen, besonders wenn wir hohe Schichtstärken haben. Wichtig ist, auch wenn der Hersteller darauf hinweist, dass Yachtstrip den Gelcoat nicht angreift, sollte keine Abbeize länger als 6-8 Stunden einwirken, da der Gelcoat quellen kann und seine Eigenschaften verliert. Nach dem ersten Abbeizvorgang nochmals Yachtstrip mit Wasser verdünnen, mit der Fellrolle auftragen und dann lassen sich die Reste leicht mit einer groben Stahlwolle beseitigen. Danach ist eine gründliche Reinigung angesagt.

    Haben wir keine Schäden, dann genügt es 1 x mit Marine 470 Vinyl, Farbe rotbraun zu grundieren um den Gelcoat zu versiegeln und zugleich einen Haftgrund zu erhalten. Vorher wird das Unterwasserschiff 2-3 x mit 99,9% Aceton gereinigt, damit entfetten und entfeuchten wir den Gelcoat. Vorsicht bei Aceton, denn Aceton vom Baumarkt enthält in der Regel Öle oder fette für eine Rückfettung. Daher reines technisches Aceton. Verwenden wir eine Vinyl-Grundierung, dann muss auch das Antifouling als Trägerkomponente Vinyl haben. Für den Gleiter empfehle ich ein selbstabschleifendes mehrjähriges SPC-Antifouling, Farbe schwarz, wie das Marine 522 Ecoship. Auch da nur einen Anstrich, Wasserpass und Gleitbereich 2 Anstriche, Z-Antrieb grundieren und auch 2 Anstriche. Wir haben beim Ecoship einen Dockintervall bei einen Anstrich von ca. 18 Monate, was bei einen Saison-Wasserlieger in der Regel mehr als 2 Jahre ausreicht. Je nach Auslastung, Geschwindigkeit verkürzt oder verlängert sich die Bewuchsschutzdauer. Da das Ecoship selbstabschleifend ist, nicht jede Saison neu gestrichen werden muss, haben wir auch nicht die unnützen Schichtstärkenanreicherungen die zu den Abplatzungen führen. Bei Dauerwasserlieger z.B. n der Adria, streichen wir das Antifouling 2 x, Wasserpass, Z und Gleitbereich 3 x, was z.B. in der Adria ca. 3 Jahre ausreicht.
    Grüße Friedrich

Ähnliche Themen

  1. Neubeschichtung Albin Accent in der Trave
    Von McHawk im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2017, 08:57
  2. VC Tar und VC Offshore Neuaufbau
    Von Rüganer im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2016, 09:56
  3. Unterwasserschiff Neuaufbau
    Von variance im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.09.2015, 11:06
  4. Neuaufbau
    Von cabbyman im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 13:34
  5. Neuaufbau Bootsrumpf GFK
    Von Alukönig im Forum FRAGE & ANTWORT - GFK-YACHTEN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 22:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •